Solaranlagen

Durch stetig fallende Preise ist die die Anschaffung einer Solaranlage günstig geworden. Mit Solaranlagen kann entweder elektrischer Strom oder thermische Energie gewonnen werden. Die Energiegewinnung erfolgt mithilfe von Solarzellen und Akkumulatoren. Die Investition in eine solche Solaranlage lohnt sich sowohl für den privaten als auch für den geschäftlichen Gebrauch. Durch das Erneuerbare Energiengesetz (EEG) wird die Einspeisung in das öffentliche Stromnetz vergütet. Damit soll der Nutzer für die recht hohe finanzielle Aufwendung auf lange Sicht entschädigt werden. Eine Solaranlage hat im Hinblick auf steigende Energiekosten außerdem den Vorteil, dass sie auf den kostenlosen Lieferanten Sonne zurückgreift.

Solaranlagen-Test

Ein Solaranlagen-Test kann vor der Anschaffung als Entscheidungshilfe funktionieren. Die Stiftung Warentest oder Öko-Test haben bereits mehrere Solaranlagen unter die Lupe genommen. Testsieger war unter anderem das Wagner & Co Solarpaket BW 480 plus AD, besonders hinsichtlich seines Preis-Leistungsverhältnisses. Der Energieertrag ist abhängig von der Solaranlage-Ausrichtung.

Angebote erhalten
  • maximale Energieerträge ergeben sich bei Südausrichtung und Neigungswinkel von 30 bis 45°
  • bei der optimalen Ausrichtung ist eine thermische Solaranlage von Vorteil
  • bei einem Neigungswinkel von 25 bis 40° können bei einer Ost- oder Westausrichtung noch 85 Prozent des maximalen Energieertrags erwirtschaftet werden
  • eine weniger optimale Ausrichtung kann mit einer Vergrößerung der Kollektorfläche ausgeglichen werden

Solaranlage kaufen

SolaranlagenWill man eine Solaranlage kaufen, sind verschiedene Preisfaktoren zu berücksichtigen. Je nach Größe und Art der Anlage, Qualität der Einzelteile sowie weiteren Installations­aufwendungen variieren die Kosten. Eine Photovoltaik-Anlage kostet durchschnittlich 10.000 Euro, während die Preise für eine Solarthermie-Anlage zwischen 16.000 und 20.000 Euro liegen können. Deshalb bietet sich ein Solaranlagen-Vergleich bezüglich einzelner Hersteller und Modelle an. Anhand der oben genannten Kriterien können die verschiedenen Solaranlagen-Angebote dann miteinander verglichen werden.

Angebote erhalten